vivasaf@icon.co.za     +27 71 842 5547
Viva Safaris Logo

Wildtierbeobachtungen bei Tremisana

Die meisten anderen Lodgebesitzer auf Balule staunen immer über die ausgezeichneten Tierbeobachtungen bei Tremisana. Trotz seiner relativ geringen Größe, scheint die Gegend um Tremisana immer etwas wirklich Interessantes hervorzubringen. Wir haben schon alle der Big Five (Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard) auf dem Grundstück gesehen sowie Geparden und Wildhunde.

Es gab schon einige Staus auf der Teerstraße, die an unser Eigentum grenzt, als Folge außergewöhnlicher Tierbeobachtungen, darunter mehrere Ereignisse bei den Löwen Beute machten. Uns wurde berichtet, dass die Einheimischen langsamen fahren, wenn sie unsere Lodge passieren, weil sie immer hoffen etwas Spannendes zu sehen!

Es gibt zwei Erklärungen für diese Situation:

  1. In Richtung Westen zu den Ausläufern der Drakensberge wird das Gras süßer.
  2. Das Wasserloch bei Tremisana zieht das ganze Jahr über eine ungewöhnlich große Zahl von Tieren an.

Wir haben ein Versteck am Tremisana Dam, gebaut. Es hat eine eigene sanitäre Einrichtung, damit Gäste, die wirklich wild lebende Tiere an der Wasserstelle erleben wollen, dort übernachten können. Unser Flutlicht beleuchtet das ganze Gebiet rund um das Wasserloch.

Lion cubs on roads near Tremisana Game Lodge

Wir haben ein Versteck am Tremisana Dam, gebaut. Es hat eine eigene sanitäre Einrichtung, damit Gäste, die wirklich wild lebende Tiere an der Wasserstelle erleben wollen, dort übernachten können. Unser Flutlicht beleuchtet das ganze Gebiet rund um das Wasserloch.

 

Elefant, Löwe und Büffel werden regelmäßig gesichtet. In der Tat hatten wir sogar Elefanten und Löwen mitten im Lager als unsere Mitarbeiter versehentlich das hintere Tor offen gelassen hatten!
Die letzten Erbeutungen von Löwen waren u.a. Impala, Giraffe, Gnu und Wasserbock. 2001 hat eine Löwin ihre 3 Jungen direkt am Rand des Tremisana Wasserlochs zur Welt gebracht.

Eine Gruppe von Grünmeerkatzen hat Tremisana zu ihrem dauerhaften Zuhause gemacht und ihre Possen amüsieren und begeistern unsere Gäste. Wir fordern unsere Gäste auf die Meerkatzen NICHT zu füttern.

blck berry 0ct 2013 546

 

In der Nacht kann man oft das Brüllen der Löwen und das Heulen der Schakale hören, ein Zeichen, dass wir im wilden Afrika sind.

PIRSCHFAHRTEN werden mit unseren offenen Landcruiser Gameviewers durchgeführt. Viva Safaris ist der einzige Reiseveranstalter in Balule mit Zugang zu allen Nutzfahrwegen in der westlichen Olifants Reserve. Zu unserem Sunset Drive verlassen wir Tremisana um 17.00 Uhr und sind erst gegen 21.30 Uhr wieder zurück. Im Hochsommer bleiben wir noch etwas länger, um nach Einbruch der Dunkelheit die Wildtierbeobachtung mit dem Scheinwerfer zu erleichtern.

Zu unserer Pirschfahrt zum Sonnenaufgang verlassen wir das Camp um 05:30 Uhr.

Unsere Ranger sind mit Zweikanal-Funkgeräten ausgestattet, um mit anderen Rangern kommunizieren zu können. Auf diese Weise stellen wir sicher, dass wir an allen guten Sichtungen auf unserem Areal teilhaben können.

HINWEISE ZUM BALULE SUNSET DRIVE

Der Name “Balule” ist in Tsonga (der Sprache der Shangaan) das Wort für Büffel. Es gibt regelmäßig Sichtungen dieser Horntiere auf unserem Grundstück.

Nach Einbruch der Dunkelheit nutzen die Ranger starke Scheinwerfer um Tiere ausfindig zu machen. Das Licht der Scheinwerfer wird durch das Tapetum reflektiert, das direkt hinter der Netzhaut des Tieres liegt – sodass man zu aller erst die Augen der Tiere sieht. Die Tiere blicken in der Regel in Richtung des Fahrzeugs und sind somit leicht zu finden. Wenn sie dagegen wegschauen vertrauen wir auf die guten Augen des Guides.

Der Ranger ist angewiesen langsam zu fahren, sodass es nicht nötig ist eine größere Strecke zurückzusetzen, wenn ein Tier entdeckt wurde (denn bis dahin könnte das Tier bereits verschwunden sein).

Sunset Drive

Bei jeder Nachtfahrt freuen wir uns, jede Art von Tier zu sehen, aber es sind die nachtaktiven Tiere, die etwas Besonderes sind. Wir haben regelmäßige Sichtungen von gewöhnlichen Buschbabys (Galago), Buschhase, Großfleck-Ginsterkatze als auch Stachelschwein, Wildkatze, Sibetkatze und Erdferkel. Zu den nachtaktiven Vögeln, die beobachtet werden können, zählen der Kaptriel und der Amethyst-Rennvogel. Andere nachtaktive Besonderheiten, die wir (selten) beobachtet haben sind z.B. Streifenschakal, Erdwolf und Weißschwanzmanguste.

Der Blick in den Himmel in einer wolkenlosen Nacht ist etwas ganz Besonderes: die nicht vorhandene Luftverschmutzung ermöglicht eine hervorragende, klare Sicht und unsere Gäste sind immer vom Anblick der Milchstraße und den verschiedenen Konstellationen der südlichen Hemisphäre erstaunt.

Um die Nachtfahrt unvergesslich zu machen, wird der Ranger irgendwo in einem offenen Bereich anhalten und alle Lichter und den Fahrzeugmotor abschalten. Bitte kooperieren Sie, indem Sie äußerst ruhig sind und dabei die Stille der Nacht erfahren, die nur durch die verschiedenen Klänge der Natur unterbrochen wird.

Elephant at Tremisana

BUSCHWANDERUNGEN

Unsere bewaffneten Ranger begleiten Sie zu einer aufregenden Buschwanderung. Wir gehen in der Regel an den Ufern des Olifants River entlang, wo oftmals eine reiche Vogelwelt angetroffen wird. Sichtungen von Elefanten, Flusspferden und Krokodilen sind häufig. Der Guide wird in einem Tempo gehen, mit dem jeder umgehen kann und wird dafür sorgen, dass Sie nicht erschöpft sind. Eine Snack-Pause wird auf halbem Weg der Buschwanderung eingelegt.

Der Fokus liegt dabei auf den Spuren, dem Kot und anderen Zeichen der Wildtriere, die normalerweise nicht vom Fahrzeug aus wahrgenommen werden. Das Feedback unserer Kunden ist absolut überwältigend.