vivasaf@icon.co.za     +27 71 842 5547
Viva Safaris Logo

Vorstellung der Marc’s Treehouse Lodge

In Südafrika, wie auch im Rest der Welt, verschwinden mit der wachsenden menschlichen Bevölkerung heimische, unberührte Lebensräume zusammen mit der dazugehörigen Pflanzen und Tierwelt.

Folglich besteht ein dringender Bedarf unter Naturliebhabern, in den Busch einzutauchen, sich eine flüchtige Chance zum Entspannen zu gönnen und mit der Natur die täglichen Belastungen des Lebens hinter sich zu lassen. Wir haben versucht, dem Kenner des Buschs die Möglichkeit zu geben, sich die oben beschriebenen Wünsche zu erfüllen.

view from treehouse 5

Baumhaus 5

Marc’s Treehouse Lodge bietet rustikale aber komfortable Unterkünfte, die darauf ausgerichtet sind, im engen Kontakt mit den visuellen Erfahrungen, Geräuschen und Düften der Wildnis zu sein. Die Baumhäuser sind aus Holz und Schilf unter einem Schilfdach errichtet und fügen sich harmonisch in die dichte Ufervegetation ein.

Aerial view of Marc's and Klaserie River

Zu den Annehmlichkeiten gehören elektrische Ventilatoren, Moskitonetze und bequeme Betten mit Bettwäsche, Handtüchern und Seife, die zur Verfügung gestellt werden. 24-Stunden WIFI steht allen Gästen zur Verfügung. Jedes Baumhaus hat seine eigenen sanitären Einrichtungen und verfügt über eine Aussichtsplattform mit Blick auf den beständig fließenden Klaserie Fluss oder das “Frühstücks”-Wasserloch, zu dem die Tiere häufig zum Trinken kommen.

Beautiful shot of Leopard

Die Baumhäuser sind unauffällig an den erhöhten Ufern des Flusses gelegen und bieten eine hervorragende Aussicht auf das Gelände. Marc ‘ s Treehouse Lodge ist Teil der Motlala Game Reserve, die stolz darauf ist, gut bewässertes Grasland für seine vielfältige Fauna zu bieten.

Nyala near swimming pool at Marc's Treehouse Lodge

Breit- und Spitzmaulnashorn, Büffel, Giraffe, Zebra als auch zahlreiche Antilopen haben die Motlala Reserve zu einem wahren Tierparadies gemacht. Unter den Raubtieren werden Leoparden und Hyänen eher gehört als gesehen. Die Nächte in Marc’ s Treehouse Lodge werden durch die Anrufe ihrer Bewohner bereichert: das unheimliche Geschrei von Hyänen; das schaurige Heulen der Schakale, das ferne Brüllen der Löwen und der wehleidige Ruf der Großohr-Riesengalago fügen eine unvergessliche klangliche Dimension zur Buscherfahrung hinzu.

Vögel sind in der Regel lautstärker als die meisten anderen Tiere. Im dichten Baldachin der Baumwipfel von Marc’s Treehouse Lodge – wahrscheinlich wegen der eingeschränkten Sicht – ist die Avifauna besonders laut wenn sie vor Räubern warnen, ihre Partner rufen oder die Grenzen ihrer Territorien proklamieren. Zur gefiederten Fraktion von Marc’s Treehouse Lodge zählen bunte Arten wie Narinatrogon, Glanzhaubentouraco, Trompeterhornvogel, Natalfrankolin und Natalrötel. Die frühmorgendliche Kakophonie der Vögel ist ein deutliches Zeichen dafür, dass man tief im Busch nahe am Fluss ist.