vivasaf@icon.co.za     +27 71 842 5547
Viva Safaris Logo

Unsere Lodges im Vergleich

Viva Safaris Touristen stellen regelmäßig die Frage, für welches der Ziele, Tremisana Lodge oder Marc’s Treehouse Lodge, sie eine Safari buchen sollen. Wir werden oft gefragt, warum es einen signifikanten Unterschied bei den Preisen gibt.

Um das zu erklären, sollten wir damit beginnen, welches Profil die Gäste unserer beiden Lodges mit sich bringen:

Gäste der Marc’ s Treehouse Lodge sind abenteuerlich und Junggebliebene. Sie sind bereit sind, auf einen gewissen Luxus zu verzichten, um die echte afrikanische Buscherfahrung zu machen. Sie haben mit Sicherheit keine Angst vor Fröschen und Spinnen. The Treehouse Lodge ist einzigartig und bietet Möglichkeiten für Touristen mit sehr unterschiedlichen finanziellen Mitteln.

Gäste der Tremisana Lodge sind in der Regel älter und einfachen Luxus gewöhnt. Natürlich sind sie auch im Busch und werden dort Fröschen und Spinnen begegnen, aber mit geringer Wahrscheinlichkeit in den Chalets. Als Gast in Tremisana schätzt man die kurzen Wege im Camp und den einfachen Zugang zu den Einrichtungen und Annehmlichkeiten.

Tremisana ist von einem elektrischen Zaun umgeben, da häufig Elefanten erscheinen. Auf der anderen Seite können sich die Tiere in Marc’s Camp frei bewegen. Nyala und Büffel werden oft beim Grasen vor den Baumhäusern beobachtet.

Elephants at front gate of Tremisana

Die Unterkünfte sind sehr unterschiedlich. Die Baumhäuser in Marc’ s Treehouse Lodge bestehen aus Leinwand und Schilfwänden anders als in Tremisana, wo für die Wände herkömmliche Ziegel und Mörtel verwendet wurden. Als Konsequenz ist die Klimatisierung in den Baumhäusern eingeschränkter. Wenn es kalt und windig ist bieten die Schilfwände nur begrenzten Schutz. Die Chalets in Tremisana verfügen alle über eine Klimaanlage, sodass in den sehr heißen Sommermonaten zwischen Oktober und März die Chalets angenehm komfortabel sind. Die Klimaanlage hat noch einen weiteren Vorteil. Da Mücken keine kalte Luft mögen verschwinden Mücken und andere Insekten, sobald die Klimaanlage eingeschaltet ist. Unsere Kunden berichten uns aber, dass die Ventilatoren und Moskitonetze in den Baumhäusern genauso effektiv sind.

Mosquito net over bed at Treehouse Lodge

Die Baumhäuser sind nicht völlig sicher vor Insekten oder gar Fröschen, da es kleine Lücken zwischen dem Schilf und den Strohdächern gibt. Aber das fügt die extra Note an Abenteuer hinzu!

In den Chalets von Tremisana gibt es keine Lücken zwischen Wänden und Dächern. Die Türen haben Gummi an der Unterkante, um Insekten und andere gruselige Krabbeltiere fern zu halten. Die Fenster der Häuser sind vor Einbruch sicher und sind mit Insektengittern ausgestattet, während die Fenster der Baumhäuser eine ein- und ausrollbare Abdeckplane haben.

Es gibt noch weitere Unterschiede: Die Tremisana Chalets verfügen über Tee- und Kaffeekocher. Tremisana Chalets sind mit Shampoos und Insektenschutzmittel ausgestattet und haben Matten auf den Fliesenböden. Die Fußböden in Tremisana sind in der Regel besser und die Betten bequemer. Alle Chalets in Tremisana verfügen über ein eigenes Bad. Drei der zwölf Baumhäuser (die ursprünglichen Baumhäuser) in Marc’ s Camp verfügen über private, aber nicht eingebaute Bäder, ebenso wie die sieben Zeltunterkünfte. Das bedeutet, dass mit der Buchung einer Safari in Marc’ s Treehouse Lodge nicht ein eigenes Bad garantiert werden kann, in diesem Fall aber wahrscheinlich die Dusche unter den Sternen genossen wird!

Interior of Tremisana chalet

Tremisana hat einen besseren Status was die Beobachtungsmöglichkeiten der Big Five angeht. Das Reservat ist Teil des Krüger Parks, da es keine Zäune zum Krüger Park gibt, während Marc’ s Camp in einem umgrenzten Big Three Reservat liegt (Rhinozeros, Büffel und Leopard).

Guest takes a brilliant photo of close-up elephant

Marc’s Treehouse Lodge bietet das bessere “Busch”-Erlebnis, während die gepflegten Gärten in Tremisana noch eine andere Dimension an Erfahrung erleben lassen.

Der vielleicht wichtigste Unterschied bezieht sich auf die Aktivitäten. In Tremisana gibt es eine zusätzliche Pirschfahrt, die Pirschfahrt am Morgen zum Sonnenaufgang. Der vierstündige Buschmarsch ist unseren Gästen mit 4, 5 oder 6-tägigen Safaris vorbehalten. Dieses Angebot entspricht unseren Gästen, die die Möglichkeit schätzen, Löwen und Elefanten zu Fuß zu begegnen.

Alle Tremisana Safaris schließen auch eine 3-stündige Pirschfahrt in der Big Five Tshukudu Game Reserve ein, die in Bezug auf Big Five-Sichtungen immer sehr ergiebig ist. Gäste, die eine 5- oder 6-tägige Lodge/Baumhaus- und Lodge/Zelt-Safari gebucht haben, gehen auch auf eine Pirschfahrt in Tsukudu.

Wir von Viva Safaris glauben, dass beide unsere Lodges ein außergewöhnliches Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Im Vergleich zu anderen Betreibern sind wir davon überzeugt, dass unsere Safaris wesentlich bessere Erlebnisse mit Wildtieren bieten.

Zusammenfassend:

Preisbewusste Backpacker sollten eine Lodge/Zelt Safari buchen.

Abenteuersuchende Touristen, die auf der Suche nach der wahren Erfahrung im Afrikanischen Busch sind, sollten eine Lodge/Baumhaus Safari buchen.

Touristen, die auf der Suche nach einer Big Five Lodge Unterkunft sind und sich sowohl in Bezug auf Wildbeobachtungsaktivitäten als auch relativ gehobenen Einrichtungen verwöhnen lassen wollen, sollten eine Safari in Tremisana Game Lodge erwägen. Wenn nicht anders gewünscht, werden alle Gäste auf Fly-In Safaris in der Tremisana Lodge untergebracht.